Ticket­shop

Online-Ticketshop

Der E-Commerce-Markt entwickelt sich täglich weiter und wir wachsen mit.

Der attractix-Shop baut auf einer der größten E-Commerce-Plattformen weltweit auf. Hierfür wurden umfangreiche Funktionen für die Terminbestimmung mit Zeitfensterauswahl, den Ticket-Buchungsprozess und das Dynamic Pricing entwickelt. Erfolgsfaktoren, die den Unterschied zu herkömmlichen Systemen machen, sind: Die User Experience, das mobile first Prinzip, das flexible Design und cleveres Cross Selling. Konzipiert für Attraktionen & Freizeiteinrichtungen wurde das System auf die Bedürfnisse dieser speziellen Zielgruppe abgestimmt und kombiniert den Verkauf von Tickets und Zusatzprodukten.

E-Commerce-Markt

Alle Vorteile auf einen Blick

Ticketshop

user experience

User Experience, zu Deutsch „Nutzererlebnis“, beschreibt die Erfahrung, die ein Kunde mit einem Produkt oder einer Dienstleistung macht, dies betrifft in der Regel den gesamten Prozess – von Ansprache bis Weiterempfehlung.


Für die Entwicklung von attractix wurden die Bedürfnisse der Zielgruppe berücksichtigt. Nutzeranalysen haben ergeben, dass ein schneller und intuitiver Buchungsprozess genauso im Fokus stehen sollte, wie die Möglichkeit, Rabatte und gewohnte Zahlungsmethoden zu nutzen, sich gut beraten zu fühlen und seine Tickets im Anschluss verwalten zu können.


Der Ticketshop ist so konzipiert, dass er Interessenten gezielt die verschiedenen Möglichkeiten eines Besuchs und die damit verbundenen Preisalternativen transparent macht. Auf der Basis eines Wunschtermins werden Terminauswahlmöglichkeiten am gleichen und an angrenzenden Tagen vorgeschlagen. So kann der Kunde seine Besuchszeit auch abhängig vom dort gültigen Eintrittspreis variieren.


Das schlichte und minimalistische Shop-Design von attractix ist vollständig auf die beste User-Experience ausgerichtet – es bietet ein echtes Kauferlebnis.

mobile-first

Bereits heute nutzen 64% aller Online-Einkäufer in Europa ihr Smartphone für den Einkauf von Produkten. Das Smartphone ist überall dabei und die perfekte unterwegs-Kasse. Dieses Prinzip gilt auch für den Besuch von Freizeiteinrichtungen oder Attraktionen. Warum noch in der Schlange stehen, wenn die Eintrittskarte spontan und sicher direkt vor dem Besuch online gekauft werden kann? Der Ausdruck von Tickets ist schon lange nicht mehr nötig und alles andere als nachhaltig. Der Zugangscode gehört in ein digitales Portemonnaie (Wallet), wo er von überall mit dem Smartphone abgerufen und für den Validierungsprozess genutzt werden kann.

 

Der Buchungsprozess ist speziell für Smartphone-Nutzer optimiert und ermöglicht einen intuitiven und sehr komfortablen Kauf von unterwegs. Dafür wurden auch die erforderlichen Dateneingaben auf ein Minimum reduziert sowie Expresszahlungsarten (z.B. PayPal) integriert.

flexible design

Trotz der mobile-first Ausrichtung wurde der Shop auch für Desktop- und andere Nutzer ausgelegt. Das responsive Design ändert nicht nur die Darstellung, sondern auch den Leistungsumfang in Abhängigkeit vom verwendeten Endgerät.


Das Frontend wurde so konzeptioniert, dass Marken und Produkte umfassend an die jeweilige Attraktion angepasst werden können. Der Shop kann somit vollständig in das Look & Feel sowie das Usability-Konzept der Webseite integriert werden.

cross selling

Neben einer gut durchdachten Buchungsstrecke für Eintrittskarten, sind Anregungen für Zusatzangebote an den richtigen Stellen von hoher Bedeutung, um den größtmöglichen Buchungskomfort zu gewährleisten und den durchschnittlichen Warenkorbwert zu erhöhen. Attractix bietet den gesamten Kaufprozess entlang clevere Möglichkeiten für die Platzierung weiterer Angebote z.B. für Merchandise, Führungen, gastronomischen Angeboten oder Gutscheinen.

Ticketingsystem für Attraktionen

Ticketshop

Ticketingsystem für Attraktionen
user experience

User Experience, zu Deutsch „Nutzererlebnis“, beschreibt die Erfahrung, die ein Kunde mit einem Produkt oder einer Dienstleistung macht, dies betrifft in der Regel den gesamten Prozess – von Ansprache bis Weiterempfehlung.

 

Für die Entwicklung von attractix wurden die Bedürfnisse der Zielgruppe berücksichtigt. Nutzeranalysen haben ergeben, dass ein schneller und intuitiver Buchungsprozess genauso im Fokus stehen sollte, wie die Möglichkeit, Rabatte und gewohnte Zahlungsmethoden zu nutzen, sich gut beraten zu fühlen und seine Tickets im Anschluss verwalten zu können.

 

Der Ticketshop ist so konzipiert, dass er Interessenten gezielt die verschiedenen Möglichkeiten eines Besuchs und die damit verbundenen Preisalternativen transparent macht. Auf der Basis eines Wunschtermins werden (Termin) Alternativen am gleichen und an angrenzenden Tagen vorgeschlagen. So kann der Kunde seine Besuchszeit auch abhängig vom dort gültigen Eintrittspreis variieren.

 

Das schlichte und minimalistische Shop-Design von attractix ist vollständig auf die beste User-Experience ausgerichtet – es bietet ein echtes Kauferlebnis.

mobile-first

Bereits heute nutzen 64% aller Online-Einkäufer in Europa ihr Smartphone für den Einkauf von Produkten. Das Smartphone ist überall dabei und die perfekte unterwegs-Kasse. Dieses Prinzip gilt auch für den Besuch von Freizeiteinrichtungen oder Attraktionen. Warum noch in der Schlange stehen, wenn die Eintrittskarte spontan und sicher direkt vor dem Besuch online gekauft werden kann? Der Ausdruck von Tickets ist schon lange nicht mehr nötig und alles andere als nachhaltig. Der Zugangscode gehört in ein digitales Portemonnaie (Wallet), wo er von überall mit dem Smartphone abgerufen und für den Validierungsprozess genutzt werden kann.

 

Der Buchungsprozess ist speziell für Smartphone-Nutzer optimiert und ermöglicht einen intuitiven und sehr komfortablen Kauf von unterwegs. Dafür wurden auch die erforderlichen Dateneingaben auf ein Minimum reduziert sowie Expresszahlungsarten (z.B. PayPal) integriert.

flexible design

Trotz der mobile-first Ausrichtung wurde der Shop auch für Desktop- und andere Nutzer ausgelegt. Das responsive Design ändert nicht nur die Darstellung, sondern auch den Leistungsumfang in Abhängigkeit vom verwendeten Endgerät.

 

Das Frontend wurde so konzeptioniert, dass Marke(n) und Produkt(e) umfassend an die jeweilige Attraktion angepasst werden können. Der Shop kann somit vollständig in das Look & Feel sowie das Usability-Konzept der Webseite integriert werden.

cross selling

Neben einer gut durchdachten Buchungsstrecke für Eintrittskarten, sind Anregungen für Zusatzangebote an den richtigen Stellen von hoher Bedeutung, um den größtmöglichen Buchungskomfort zu gewährleisten und den durchschnittlichen Warenkorbwert zu erhöhen. Attractix bietet den gesamten Kaufprozess entlang clevere Möglichkeiten für die Platzierung weiterer Angebote z.B. für Merchandise, Führungen, gastronomischen Angeboten oder Gutscheinen.

modularer-aufbau-api-first
Zahlreiche Features

Im Look & Feel deiner Attraktion

Der Ticketshop ist die Basis von attractix und enthält zahlreiche Features, die abhängig von der Attraktion und der Zielgruppe eingestellt werden können. Dazu gehören die Regeln für das automatisierte Dynamic Pricing, die Struktur der Zeitfenster, das Ticketlayout, Expresszahlarten, Kundendatenabfragen oder Versandarten. Alle weiteren Module wie die Ticketkasse, die Scanner-App oder die Gruppenverwaltung können optional dazu geschaltet werden.

Ruf jetzt an und lass dich beraten